· 

HEILSTEIN-PFLEGE


In meiner Energiearbeit verwende ich sehr gern Heilsteine.

 

Damit auch Deine Heilsteine ihre Kraft behalten, solltest Du sie regelmässig pflegen.

 

Edelsteine sind Energieträger. Sie geben Heilenergie als Schwingung ab und nehmen gleichzeitig negative Energie aus ihrer Umwelt, zum Beispiel aus Deinem Körper, auf. Indem sie ihrer Umgebung Negativität entziehen, werden die Edelsteine selbst damit aufgeladen. Daher ist die Reinigung Deiner Steine und das Aufladen mit neuer Energie besonders wichtig, um die Heilkräfte zu regenerieren.

 

✱ Reinigen und Entladen ✱

 

Für die energetische Reinigung solltest Du Deinen Heilstein nach einigen Anwendungen von negativen Energien befreien. Für die äußerliche Reinigung spüle den Stein alle 2 Wochen unter lauwarmem, fließenden Wasser ab.

Entladen kannst Du ihn, indem Du ihn

✪ so lange unter fließendes, kaltes Wasser hältst, bis er sich gut anfühlt und ihn dann lufttrocknen lässt,

✪ für einen Tag zwischen Hämatit -Steine legst (das enthaltene Eisen durchbricht negative Energiefelder)

✪ für 4-6 Stunden in eine kleine Schale mit Wasser legst und diese in eine größere, mit Salz gefüllt Schale stellst oder

✪ für einen Tag auf einen Amethyst legst.

 

✱ Aufladen ✱

 

Für die Aufladung mit positiver Energie lege

✪ Deine Healingstones zwischen mindestens 3 Steine des Bergkristall 

✪ Amethyst, Türkis, Rosenquarz, Topas und Opal 2 Tage vor bis 2 Tage nach Vollmond ins Mondlicht 

✪ jeden anderen Kristall einige Stunden in die Morgen- oder Abendsonne.

 

Welchen Heilstein verwendest Du am liebsten und warum?