· 

9 ANWENDUNGS-TIPPS FÜR ÄTHERISCHE ÖLE


Natürlich kannst Du Deine ätherischen Öle auf herkömmlichem Weg nutzen. Du kannst sie

 

💧aus der Flasche inhalieren 

 

💧verdünnt oder unverdünnt auf verschiedene Körperstellen auftragen (meine liebsten sind das Herz, die Fusssohlen, die Handgelenke, auf den Schläfen, unter der Nase und hinter den Ohren)

 

💧für Massagen nutzen 

 

💧im Kaltvernebler diffundieren

 

Ätherische Öle können aber noch vielfältiger angewendet werden! Probiere doch mal diese Tipps aus:

 

💧Reichere Deine Körperpflegemittel mit einem Tropfen Deines Lieblingsöls an - aber Vorsicht: duschen und Haare waschen mit ätherischen Ölen macht süchtig 😉 (Besonderer Tipp: ein Tropfen Lavendel für mehr Hautfeuchtigkeit in Deiner Tagescreme 💜).

 

💧Gib 2-3 Tropfen ätherisches Öl in das Weichspülerfach Deiner Waschmaschine oder direkt zum Waschmittel für zart duftende Wäsche.

 

💧Nutze die ätherischen Öle der Young Living-„Plus“-Öle um Deine Lieblingsspeisen und -getränke noch genussvoller werden zu lassen & die gesundheitlichen Vorteile der Öle von innen zu genießen.

 

💧Ein Aroma-Bad nach einem anstrengenden Tag ist ein wahrer Traum. Gib dafür 2-3 Tropfen Deines Lieblingsöls mit einem Emulgator (z.B. Senf oder Leinöl) in Dein Badewasser und fühle Dich wohl!

 

💧Tropfe 2-3 Tropfen auf einen Wattebausch, lege ihn im Winter auf Deine Heizung und genieße den himmlischen Duft, der sich überall verbreitet!

 

Happy relaxing,

 

Sabrina